Der Content Backbone

Integrieren Sie alle Ihre Systeme
in eine gemeinsame Infrastruktur

Das COMYAN Media System ist viel mehr als ein Digital Asset Management (DAM) System. Es transformiert redaktionelle Inhalte automatisch und integriert damit alle ihre existierenden und zukünftigen Redaktionssysteme für Print und Digital in eine einzige Content Infrastruktur.

Beliebige Redaktionssystem-Hersteller

COMYAN hat bereits die Formate von 18 verschiedenen Herstellern verarbeitet und importiert. Das ist nicht nur mehr als jedes andere System, es zeigt auch, wie viel Erfahrung wir in 25 Jahren (!) gewonnen haben und wie viel wir in die Content Engine investiert haben.

Beliebige Medien

Ob Agenturtexte (von 30+ verschiedenen Agenturen), Bilder, Graphiken, Artikel, Seiten, Audio oder Video: COMYAN importiert, speichert, verwaltet, sucht und stellt sie alle dar.

Miteinander verbunden

Alle Assets können miteinander verbunden werden. Das wird von unserer Import-Verarbeitung intensiv genutzt, um automatisch die Originalbilder mit den publizierten Bildern, publizierten Artikeln, Seiten und selbst Web-Artikeln zu verbinden. Damit können Sie die gesamte Verwendung eines Assets mit wenigen Klicks nachvollziehen.

Optimiert für Menschen…

Der gesamte Content ist im selben, mächtigen Web-Interface (für menschliche Nutzer) mit fortgeschrittenen Such- und Browse-Funktionen verfügbar - und gleichzeitig so einfach verwendbar, dass es keiner Erklärungen bedarf. Sie können alle Assets in einer einzigen Suche finden - so wie bei Google - oder Sie können fein abgestimmte Power-Suchen innerhalb spezieller Medientypen machen.

 

…und Maschinen

Heute müssen nicht nur Menschen auf Asset Management Systeme zugreifen. Auch Ihre anderen Produktionssysteme und sogar Ihre Leser wollen darin suchen und Content aus Ihrem Archiv holen. Für sie haben wir ein mächtiges, sehr gut dokumentiertes RESTful Web API geschaffen. Dazu gibt es praktischen Sample-Code, um schnell zu starten.

Enorm skalierbar

Unsere Architektur ist hoch skalierbar und basiert gleichzeitig auf einem branchenführenden, bewährten Datenbanksystem. Sie ruht auf drei Säulen: Der SQL Datenbank (Microsoft SQL Server, speichert alle Metadaten), der Search Engine (die Suchen richtig schnell macht) und einem beliebig großen File System zur Speicherung der BLOBs (binary large objects).

Real-Time Analytics Daten sind eingebaut

Dadurch, dass wir Analytics-Funktionen in das COMYAN Media System einbauen (beginnend mit unserem E-Paper), können wir Analytics Daten (z.B. Anzahl der Klicks auf einen Artikel) zum Asset Management System hinzufügen - und das sogar in Echtzeit. So können Sie beispielsweise schnell nach “zeige mir die meistgelesenen Artikel über Angela Merkel im letzten Monat” suchen, innerhalb das selben Systems und Userinterfaces.